Datenschutz

Datenschutzerklärung

1. Geltungsbereich, allgemeine Information und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Im Folgenden informieren wir Sie über die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Nutzung der Möglichkeiten dieser Webseite sowie der Nutzung von Dienstleistungen der Agrimarkt Versand GmbH (im Folgenden Anbieter).

Nutzer erhalten in dieser Datenschutzerklärung Information über die Art, Umfang und Zweck der Erhebung und Verarbeitung ihrer personenbezogener Daten durch den Anbieter.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung auf dieser Website im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist die Agrimarkt Versand GmbH, Alexander Eberlein, Kreuzbachstraße 26, 96250 Ebensfeld-Birkach, Deutschland, Tel.: +49-9573-2530200, E-Mail: agri@agrimarkt.de.


2. Datensicherheit

Diese Website nutzt zum Schutz der Übertragung personenbezogene Daten sowie anderer vertraulicher Inhalte eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine solche verschlüsselte Verbindung können Sie an der Zeichenfolge „https://“ und dem Schloss-Symbol in der Adresszeile Ihres Browsers erkennen.

Alle Informationen, welche Sie uns übermitteln, werden auf Servern innerhalb der europäischen Union gespeichert.


3. Erfassung allgemeiner Informationen durch den Besuch unserer Webseite

Durch den Zugriff auf unsere Webseite werden die Daten erfasst, die Ihr Browser uns automatisch übermittelt. Diese Informationen, welche in sog. Server-Logfiles („Abruf-Protokolldateien“) gespeichert werden, umfassen konkret:
- Adresse der abgerufenen Webseite
- Datum und Uhrzeit des Abrufs
- übertragene Datenmenge
- Meldung / HTTP Status-Code über erfolgreichen Abruf
- der genutzte Browsertyp nebst Version
- das Betriebssystem des Nutzers
- Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
- IP-Adresse

Es erfolgt keine Weitergabe oder anderweitige Verarbeitung dieser Daten. Die Speicherung dient lediglich der Verbesserung und Erhaltung der Funktionalitäten unserer Webseite. Gemäß Art. 6, Abs. 1 DSGVO besteht hier ein berechtigtes Interesse. Allerdings behalten wir uns vor die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, insofern sich Anhaltspunkte einer rechtswidrigen Nutzung ergeben.


4. Cookies

Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen überhaupt erst zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die von Ihrem Browser auf Ihrem Computer gespeichert werden. Einige dieser von uns verwendeten Cookies werden nach dem Ende des Besuchs (also nach Schließen des Browsers) wieder gelöscht (sog. Session- oder Sitzungs-Cookies).

Andere Cookies werden für einen längeren Zeitraum gespeichert und ermöglichen uns Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies). Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann.

Eine Weitergabe dieser Cookie-Informationen und eine Nutzung von Drittanbieter-Cookies findet nicht statt.

Durch uns gesetzte Cookies dienen dazu, den Bestellprozess oder die Nutzung des Kundenbereichs überhaupt zu ermöglichen (z.B. durch die Zuordnung von Warenkörben an Ihren Browser auch bei erneutem Besuch). Sollten durch einen von uns gesetzte Cookie personenbezogene Daten verarbeitet werden, erfolgt diese Verarbeitung gemäß Art. 6, Abs. 1 DSGVO entweder zur Durchführung der aus einem Vertrag resultierenden Pflichten oder zur Wahrung unseres berechtigten Interesses an der Realisierung der bestmöglichen Funktionalitäten unserer Website sowie einer nutzerfreundlichen Ausgestaltung Ihres Seitenbesuchs.
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das setzen von Cookies informiert werden und selektiv über die Annahme oder Ablehnen entscheiden können.

Je nach verwendetem Browser können Sie diese Cookie-Einstellungen unterschiedlich konfigurieren:
Internet Explorer: support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies
Firefox: support.mozilla.org/de/kb/Cookies-blockieren
Chrome: support.google.com/chrome/answer/95647
Safari: support.apple.com/kb/ph21411

Wir weisen darauf hin, dass durch die Blockierung von Cookies die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein kann.


5. Verwendung von Piwik

Diese Webseite nutzt Piwik, eine Open-Source-Software, die Daten sammelt und speichert. Diese Informationen dienen Marketing- und Optimierungszwecken. Piwik erstellt dazu aus den Daten Nutzungsprofile mit einem Pseudonym. Für diese Zwecke speichert die Software auf Ihrem Computer Cookies, anhand derer die Nutzung der Webseite durch Sie analysiert werden kann. Ihre IP-Adresse wird dabei sofort nach der Verarbeitung und vor der Speicherung anonymisiert. Die Daten werden auf den Servern des Anbieters in Deutschland hinterlegt. Wenn Sie nicht möchten, dass Piwik Cookies speichert, haben Sie die Möglichkeit, über die Einstellungen Ihres Browser die Installation von Cookies zu unterbinden (Informationen dazu finden Sie unter 4.). In diesem Fall können Sie möglicherweise nicht alle Funktionen des Angebots nutzen.



6. Verwendung von Scriptbibliotheken (Google Webfonts)

Um unsere Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darzustellen, verwenden wir auf dieser Website Scriptbibliotheken und Schriftbibliotheken wie z. B. Google Webfonts (https://www.google.com/webfonts/). Google Webfonts werden zur Vermeidung mehrfachen Ladens in den Cache Ihres Browsers übertragen. Falls der Browser die Google Webfonts nicht unterstützt oder den Zugriff unterbindet, werden Inhalte in einer Standardschrift angezeigt. Der Aufruf von Scriptbibliotheken oder Schriftbibliotheken löst automatisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek aus. Dabei ist es theoretisch möglich – aktuell allerdings auch unklar ob und ggf. zu welchen Zwecken – dass Betreiber entsprechender Bibliotheken Daten erheben.

Die Datenschutzrichtlinie des Bibliothekbetreibers Google finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/


7. Kontaktaufnahme

Im Fall einer Kontaktaufnahme mit uns per Email, durch die Nutzung unseres Kontaktformulars oder Support-/ Ticketsystems werden die Daten erhoben und verarbeitet, welche Sie in der Email oder im jeweiligen Formular angeben.
Diese Daten werden durch uns ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Anfrage bzw. für die eigtl. Kontaktaufnahme sowie die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet.
Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist das berechtigte Interesse an der Beantwortung Ihrer Anfrage gemäß Art. 6, Abs. 1 DSGVO. Ist Ihre Abfrage auf den Abschluss eines Vertrages gerichtet, so ist dies eine weitere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung nach Art. 6, Abs. 1 DSGVO.
Nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage werden die von Ihnen übermittelten Daten gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.


8. Newsletter

Durch die Anmeldung und damit einhergehende Einwilligung in den Empfang unseres Email-Newsletters erklären Sie sich bereit regelmäßig Informationen über unsere Angebote und Aktionen zu erhalten.
Im Rahmen des Anmeldeprozesses zum Newsletter werden sie durch Zusendung einer Bestätigungsemail dazu aufgefordert Ihre angegebe Email-Adresse durch Anklicken eines Bestätigungslinks zu validieren um final in unserem Email-Verteiler gespeichert zu werden (sog. "Double-Opt-In").

Eine Einwilligung zum Empfang unseres Newsletters ist freiwillig und kann jederzeit durch eine formlose Anfrage oder durch Nutzung des in jedem Newsletters enthaltenen Abmeldelinks erfolgen.
Um unseren Newsletter empfangen zu können bedarf es einer gültigen Email-Adresse. Wir speichern zudem die IP-Adresse, über die die Anmeldung stattgefunden hat, sowie das Datum, an dem der Newsletter bestellt wurde. Diese Daten dienen uns als Nachweis bei Missbrauch, falls eine fremde E-Mail-Adresse für den Newsletter angemeldet wird.
Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist gemäß Art. 6, Abs. 1 DSGVO die Ermöglichung der Durchführung der Leistungen, welche aus Ihrem Newsletter-Abonnement resultieren.


9. Datenverarbeitung bei Eröffnung eines Kundenkontos und zur Vertragsabwicklung

Gemäß Art. 6, Abs. 1 DSGVO werden Ihre personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet, insofern Sie uns diese zur Ermöglichung der Durchführung der Leistungen, welche aus einem Vertragsverhältnis resultieren oder im Rahmen der Eröffnung eines Kundenkontos mitgeteilt wurden. Welche Daten konkret erhoben werden, ist aus den jeweiligen Eingabeformularen bzw. Vertragswerken ersichtlich. Ihr Kundenkonto kann jederzeit durch eine formlose Anfrage an unsere oben genannte Adresse gelöscht werden. Wurde Ihr Kundenkonto gelöscht oder ist das Vertragsverhältnis zwischen Ihnen uns erloschen, so werden Ihre Daten unter Berücksichtigung der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gesperrt und schließlich nach Ablauf dieser Fristen final gelöscht.


10. Datenverarbeitung zur Bestellabwicklung

Im Rahmen der Erfüllung der Pflichten, welche aus mit Ihnen geschlossenen Kauf- und Dienstverträgen resultieren, ist es erforderlich, dass wir teilweise personenbezogene Daten an Dritte weitergeben.

a) Bei Bezahlung per Lastschrifteinzug geben wir Ihre Zahlungsdaten im Rahmen der Zahlungsabwicklung an die Sparkasse Bamberg, Carl-Meinelt-Str. 10, 96050 Bamberg weiter.

b) Wir prüfen regelmäßig bei Vertragsabschlüssen und in bestimmten Fällen, in denen ein berechtigtes Interesse vorliegt, auch bei Bestandskunden Ihre Bonität. Dazu arbeiten wir mit der Creditreform Boniversum GmbH, Hellersbergstraße 11, 41460 Neuss, zusammen, von der wir die dazu benötigten Daten erhalten. Zu diesem Zweck übermitteln wir Ihren Namen und Ihre Kontaktdaten an die Creditreform Boniversum GmbH. Die Informationen gem. Art. 14 DSGVO zu der bei der Creditreform Boniversum GmbH stattfindenden Datenverarbeitung finden Sie hier: www.boniversum.de/EU-DSGVO

c) Erfolgt die Zustellung von Waren durch den Transportdienstleister DHL (Deutsche Post AG, Charles-de-Gaulle-Straße 20, 53113 Bonn) so geben wir Ihre E-Mail-Adresse gemäß Art. 6, Abs. 1a DSGVO vor der Zustellung der Ware zum Zwecke der Abstimmung eines Liefertermins bzw. Mitteilung des Versandstatus an DHL weiter, insofern Sie hierin ausdrücklich eingewilligt haben. Die diesbezüglich abgegebene Einwilligung in die Weitergabe Ihrer Email-Adresse ist jederzeit formlos widerrufbar. Sollte keine Einwilligung vorliegen, so geben wir gemäß Art. 6, Abs. 1b DSGVO nur den Namen des Empfängers und die Lieferadresse an DHL weiter. In diesem Fall ist eine vorherige Abstimmung des Liefertermins mit DHL bzw. die Übermittlung von Statusinformationen der Sendungszustellung nicht möglich.

d) Erfolgt die Zustellung von Waren durch den Transportdienstleister DPD (DPD Deutschland GmbH, Wailandtstraße 1, 63741 Aschaffenburg) so geben wir Ihre E-Mail-Adresse gemäß Art. 6, Abs. 1a DSGVO vor der Zustellung der Ware zum Zwecke der Abstimmung eines Liefertermins bzw. Mitteilung des Versandstatus an DPD weiter, insofern Sie hierin ausdrücklich eingewilligt haben. Die diesbezüglich abgegebene Einwilligung in die Weitergabe Ihrer Email-Adresse ist jederzeit formlos widerrufbar. Sollte keine Einwilligung vorliegen, so geben wir gemäß Art. 6, Abs. 1b DSGVO nur den Namen des Empfängers und die Lieferadresse an DPD weiter. In diesem Fall ist eine vorherige Abstimmung des Liefertermins mit DPD bzw. die Übermittlung von Statusinformationen der Sendungszustellung nicht möglich.

e) Erfolgt die Zustellung von Waren durch den Transportdienstleister UPS (United Parcel Service Deutschland S.à r.l. & Co. OHG, Görlitzer Straße 1, 41460 Neuss) so geben wir Ihre E-Mail-Adresse gemäß Art. 6, Abs. 1a DSGVO vor der Zustellung der Ware zum Zwecke der Abstimmung eines Liefertermins bzw. Mitteilung des Versandstatus an UPS weiter, insofern Sie hierin ausdrücklich eingewilligt haben. Die diesbezüglich abgegebene Einwilligung in die Weitergabe Ihrer Email-Adresse ist jederzeit formlos widerrufbar. Sollte keine Einwilligung vorliegen, so geben wir gemäß Art. 6, Abs. 1b DSGVO nur den Namen des Empfängers und die Lieferadresse an UPS weiter. In diesem Fall ist eine vorherige Abstimmung des Liefertermins mit UPS bzw. die Übermittlung von Statusinformationen der Sendungszustellung nicht möglich.

f) Erfolgt die Zustellung von Waren durch den Transportdienstleister Emons (Emons Spedition GmbH, Poll-Vingster Straße 107a, 51105 Köln) so geben wir Ihre E-Mail-Adresse gemäß Art. 6, Abs. 1a DSGVO vor der Zustellung der Ware zum Zwecke der Abstimmung eines Liefertermins bzw. Mitteilung des Versandstatus an Emons weiter, insofern Sie hierin ausdrücklich eingewilligt haben. Die diesbezüglich abgegebene Einwilligung in die Weitergabe Ihrer Email-Adresse ist jederzeit formlos widerrufbar. Sollte keine Einwilligung vorliegen, so geben wir gemäß Art. 6, Abs. 1b DSGVO nur den Namen des Empfängers und die Lieferadresse an Emons weiter. In diesem Fall ist eine vorherige Abstimmung des Liefertermins mit Emons bzw. die Übermittlung von Statusinformationen der Sendungszustellung nicht möglich.


11. Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Wir speichern personenbezogene Daten solange wir durch handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungsfristen dazu verpflichtet sind. Nach Ablauf dieser Fristen werden entsprechende Daten durch uns automatisch gelöscht, es sei denn, sie werden weiterhin für die Erfüllung von Leistungen, welche aus bestehenden Verträgen resultieren, für die Anbahnung von neuen Verträgen oder aufgrund berechtigtem Interesses unsererseits benötigt.


12. Rechte des Betroffenen

Sie haben basierend auf dem geltenden Datenschutzrecht gegenüber uns ein umfassendes Auskunfts- und Interventionsrecht, über welches wir Sie hier informieren:

• Recht auf Auskunft gemäß Art. 15 DSGVO
Sie haben ein Recht auf Auskunft über Ihre durch uns gespeicherten und verarbeiten personenbezogenen Daten, den Zweck dieser Verarbeitung, die evtl. Weitergabe und Offenlegung, Speicherdauer und Speicherart.

• Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO
Ihnen steht das Recht zu, dass unrichtige oder unvollständige Daten unverzüglich vervollständigt oder berichtigt werden.

• Recht auf Löschung ("Recht auf vergessen werden") gemäß Art. 17 DSGVO
Ihnen steht das Recht zu, dass Sie die Löschung Ihre personenbezogenen Daten bei Vorliegen der in Art. 17, Abs. 1 DSGVO beschriebenen Voraussetzungen verlangen.
Dieses Recht besteht u.a. explizit jedoch nicht, wenn die Speicherung und Verarbeitung
- zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information,
- zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert
- für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gemäß Art. 89, Abs. 1 DSGVO,
- zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

• Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO
Ihnen steht das Recht zu, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, insofern Sie die Richtigkeit der Daten bestreiten, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, die Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt werden oder Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21, Abs. 1 DSGVO eingelegt haben.

• Recht auf Unterrichtung gemäß Art. 19 DSGVO
Insofern Sie vom Recht nach Artt. 16 – 18 DSGVO Gebrauch gemacht haben, werden wir diese Löschung, Berichtigung oder Einschränkung der Verarbeitung an alle Empfängern weiter leiten, welchen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

• Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO
Sie haben das Recht, das wir Ihnen alle von Ihnen bereit gestellten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format bereit stellen oder an einen anderen Verantwortlichen übermitteln, insofern dies technisch machbar ist und die Rechte und Freiheiten anderer Personen dadurch nicht beeinträchtigt werden.

• Recht auf Beschwerde gemäß Art. 77 DSGVO
Sollten Sie der Meinung sein, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht den Grundsätzen der DSGVO entsprechen, so steht Ihnen das Recht zu - unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs – eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzulegen.

• Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO
Ihnen steht das Recht zu, eine einmal erteilte Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit mit zukünftiger Wirkung zu widerrufen. Im Falle eines solchen Widerrufs werden wir Ihre betroffenen Daten unverzüglich löschen. Ein solcher Widerruf der Einwilligung berührt die Rechtmäßigkeit der aufgrund der ursprünglichen Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht.

Ebensfeld, 21.05.2018

* = Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand