Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden: AGB), finden Anwendung auf alle zwischen Ihnen (im Folgenden „KUNDE“) und uns, der Firma

Agrimarkt Versand GmbH
Kreuzbachstrasse 26
96250 Ebensfeld-Birkach

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Eberlein und Michael Zoll
Registergericht: Amtsgericht Coburg
Registernummer: HRB 4677
Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE266812791
Tel. +49 – (0) 9573 - 2530200 // Email: agri@agrimarkt.de


(im Folgenden „AGRIMARKT“) geschlossenen Kaufverträge über Waren, soweit nicht durch schriftliche Vereinbarungen zwischen Ihnen und uns ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde. Die AGB gelten unabhängig ob Sie Verbraucher, Unternehmer oder Kaufmann sind.

1.2 Der KUNDE ist Verbraucher, soweit der Zweck der Nutzung nicht überwiegend seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Dagegen ist Unternehmer i.S.d. § 14 BGB jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die beim Abschluss des Vertrags in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

1.3 Maßgebend ist die jeweils bei Abschluss des Vertrags gültige Fassung der AGB.

1.4 Die nachfolgenden Bedingungen gelten ausschließlich. Entgegenstehende oder abweichende Bedingungen erkennt AGRIMARKT nicht an, dies gilt auch, wenn AGRIMARKT in Kenntnis entgegenstehender oder abweichender Bedingungen Leistungen erbringt. Für die Geltung entgegenstehender oder abweichender Bestimmungen bedarf es einer ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung durch AGRIMARKT. Individualabreden haben stets Vorrang.


2. Vertragsschluss

2.1 Die Angebote von AGRIMARKT, die sich im Katalog, auf Werbebriefen und sonstigen Werbemitteln, sowie im elektronischen Handel und Internet befinden sind freibleibend und keine Angebote im Rechtssinne.

2.2 Besucht der KUNDE unseren Onlineshop, kann er aus dem Sortiment Produkte auswählen und diese durch Klick auf den entsprechenden Button in einen Warenkorb legen. Wenn Sie die Bestellung abschließen wollen, gehen Sie zum Warenkorb, wo Sie durch den weiteren Bestellprozess geleitet werden. Nach der Artikelauswahl im Warenkorb und der Angabe aller erforderlichen Bestell- und Adressdaten im nachfolgenden Schritt, öffnet sich durch Betätigen des Buttons „PRÜFEN & BESTELLEN“ eine Seite, in welcher die wesentlichen Artikelangaben einschließlich anfallender Kosten nochmals zusammengefasst sind. Bis zu diesem Zeitpunkt können Sie Ihre Eingaben korrigieren bzw. von der Vertragserklärung Abstand nehmen. Erst durch anschließendes Betätigen des Buttons „JETZT BESTELLEN“ wird ein verbindliches Angebot abgegeben. Vor Abschicken der Bestellung kann der KUNDE die Daten jederzeit ändern und einsehen. Der Antrag kann jedoch nur abgegeben und übermittelt werden, wenn der KUNDE durch Klicken auf den Button „AGB akzeptieren“ diese Vertragsbedingungen akzeptiert und dadurch in seinen Antrag aufgenommen hat. AGRIMARKT schickt daraufhin dem KUNDEN eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail zu, in welcher die Bestellung des KUNDEN nochmals aufgeführt wird und die der KUNDE ausdrucken kann.

2.3 Die (automatische) Empfangsbestätigung dokumentiert lediglich, dass die Bestellung des KUNDEN bei AGRIMARKT eingegangen ist und stellt keine Annahme des Antrags dar. Der Vertrag kommt erst durch die Abgabe der Annahmeerklärung durch AGRIMARKT zustande, die mit einer gesonderten E-Mail (Auftragsbestätigung) versandt wird. Bitte prüfen Sie regelmäßig den SPAM-Ordner Ihres E-Mail-Postfaches. In dieser E-Mail oder in einer separaten E-Mail, jedoch spätestens bei Lieferung der Ware, wird der Vertragstext (bestehend aus Bestellung, AGB und Auftragsbestätigung) dem KUNDEN von uns auf einem dauerhaften Datenträger (E-Mail oder Papierausdruck) zugesandt (Vertragsbestätigung). Der Vertragstext wird unter Wahrung des Datenschutzes gespeichert.

2.4 Der KUNDE kann seine Bestellung auf Grundlage des Warenangebots im Onlineshop, Katalog oder sonstigen Werbemitteln auch persönlich im Ladenlokal, telefonisch, per Fax und E-Mail an uns übermitteln. In diesem Fall stellt die Bestellung per Telefon, Fax oder per E-Mail einen verbindlichen Antrag auf Abschluss eines Kaufvertrags dar.

2.5 AGRIMARKT behält es sich vor innerhalb von sieben Werktagen Ihren Antrag ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

2.6 Der Vertragsschluss erfolgt in deutscher Sprache.

2.7 Der KUNDE ist verpflichtet, die erforderlichen Angaben zur ordnungsgemäßen Durchführung des Vertrags wahrheitsgemäß und vollständig zur Verfügung zu stellen. Mehrkosten, die AGRIMARKT z.B. durch falsche/unvollständige Adressangaben entstehen, sind vom KUNDEN zu tragen. Änderungen sind uns unverzüglich mitzuteilen.


3. Bestellvorgang und Berichtigungshinweis im Onlineshop

Im Rahmen des Bestellprozesses legen Sie zunächst die gewünschten Waren sowie deren Anzahl mithilfe eines Klicks auf den Kaufwagen Button in Ihren Warenkorb. Sie werden auf eine Seite weitergeleitet, die die ausgewählten Waren, den Preis und weitere Angebotsdetails enthält. Sie können Ihre Auswahl wieder aufheben bzw. Ihren Warenkorb leeren, in dem Sie das Kreuz vor dem jeweiligen Produkt anklicken. Betätigen Sie den „ZUR KASSE“ – Button werden Sie im Folgenden über die Maske „Versandinformationen“ aufgefordert Ihre Angaben zum Versand zu machen bzw. sich mit Ihrem KUNDEN-Login zu registrieren, wodurch Ihre hinterlegten Versanddaten automatisiert übernommen werden. Durch die Betätigung des „WEITER“ Buttons kommen Sie zur Maske “Zahlungsmethode“ in der Sie aufgefordert werden die Zahlart auszuwählen und Ihre Zahlungsdaten anzugeben. Ein weiterer Klick auf den Button „PRÜFEN & BESTELLEN“ leitet Sie zur Übersichtsseite weiter. Hier werden die wesentlichen Artikelangaben einschließlich anfallender Kosten und Ihrer Daten nochmals zusammengefasst. Außerdem können Sie eine eigene Bestellreferenznummer vergeben, den Wunsch einer Komplettlieferung äußern und/oder uns eine Nachricht zukommen lassen. Bis zu diesem Zeitpunkt können Sie nicht nur Ihre Eingaben korrigieren, sondern auch von Ihrem Vertragsangebot Abstand nehmen. Falls Sie den Bestellprozess komplett abbrechen möchten, können Sie einfach Ihr Browser-Fenster schließen. Erst durch Anklicken des Buttons „JETZT BESTELLEN“ im letzten Schritt des Bestellprozesses, geben Sie verbindlich Ihr Vertragsangebot zur Buchung der in der Bestellübersicht angezeigten Waren ab. Außerdem kann der KUNDE diese AGB jederzeit abspeichern bzw. ausdrucken. Die Angaben der vollständigen Bestellung einschließlich dieser AGB und der Widerrufsbelehrung werden Ihnen per E-Mail mit Vertragsbestätigung bzw. mit der Benachrichtigung über den Vertragsschluss zugesandt. Der Vertragstext bleibt nach Vertragsschluss gespeichert und ist für den KUNDEN zugänglich.

4. Preise und Versandkosten

4.1 Alle Preise werden im Katalog, Werbemitteln und im Onlineshop in Euro angegeben. Bei allen Waren wird der Preis netto ohne und brutto einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer angezeigt.

4.2 Die Preise gelten nur innerhalb von Deutschland/Österreich und nur zum Zeitpunkt der Bestellung. Es gelten folgende Versandkosten – abhängig vom Bestellwert:

Land            Brutto-Warenwert    Versandkosten inkl. MwSt.
Deutschland bis 99,99€ 4,99€
Deutschland ab 100,00€ frachtfreie Lieferungen
Österreich* bis 99,99€ 9,99€
Österreich* von 100,00-199,99€ 6,99€
Österreich* ab 200,00€ frachtfrei
restliche Welt bitte immer separat anfragen


*ausgenommen sind Gefahrengutprodukte (Calgonit und Agrimarkt-Produkte aus den Produktgruppen „Dippen, Reinigen & Desinfizieren“)

4.3 Der Versand der Ware erfolgt per Post-, Speditions- oder Gefahrengutversand. Das Versandrisiko trägt AGRIMARKT, wenn der KUNDE Verbraucher ist.


5. Zahlungsbedingungen

5.1 Die Bezahlung erfolgt nach Wahl des KUNDEN entweder durch Vorkasse, Bankeinzug, Überweisung oder durch Barzahlung bei Abholung. Wir behalten uns jedoch vor, die Lieferung nur gegen Vorkasse durchzuführen. Wird uns nach Vertragsschluss bekannt, dass die Zahlung des Kaufpreises infolge mangelnder Leistungsfähigkeit des KUNDEN gefährdet ist, so sind wir berechtigt, Vorkasse zu verlangen oder, wenn wir erfolglos eine Frist zur Zahlung des Kaufpreises gesetzt haben, vom Vertrag zurückzutreten. Dem KUNDEN steht jedoch das Recht zu, diese Folgen durch Sicherheitsleistung abzuwenden.

5.2 Der Kaufpreis wird bei
- Vorkasse mit Bestellung fällig,
- bei Bankeinzug 7 Tage nach Rechnungsstellung fällig,
- bei Kauf auf Rechnung 14 Tage nach Rechnungsstellung fällig.

5.3 Während eines Zahlungsverzugs des KUNDEN sind wir berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz (§ 247 BGB) per annum zu verlangen. Ist der KUNDE Unternehmer betragen die Zinsen 8 (acht) Prozentpunkte über dem jeweiligen Basissatz. Den Nachweis eines höheren Schadens behalten wir uns vor.

5.4 Die Verpflichtung des KUNDEN zur Zahlung von Verzugszinsen schließt die Geltendmachung weiterer Verzugsschäden durch AGRIMARKT nicht aus.


6. Widerrufsrecht für Verbraucher

Verbraucher haben bei Abschluss eines Fernabsatzgeschäfts grundsätzlich ein gesetzliches Widerrufsrecht, über das AGRIMARKT nach Maßgabe des gesetzlichen Musters nachfolgend informiert.

Widerrufsbelehrung

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Waren (oder die letzte Ware, Teilsendung oder Stück im Falle eines Vertrages über mehrere Waren einer einheitlichen Bestellung oder die Lieferung einer Ware in mehreren Teilsendungen oder Stücken)in Besitz genommen haben bzw. hat.
Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.


Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, der Firma Agrimarkt Versand GmbH, Kreuzbachstr. 26, 96250 Ebensfeld/Birkach, Deutschland mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail).über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Wir werden Ihnen dann umgehend eine Eingangsbestätigung Ihres Widerrufs übermitteln.

Folgen des Widerrufs:
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, es wurde mit Ihnen ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist; dies gilt nicht, falls wir die Waren abholen. Sie haben die Ware unverzüglich und in jedem Fall binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf des Vertrags unterrichten, an uns zurücksenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen die Kosten der Rücksendung. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Ware nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.



Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)
An: Agrimarkt Versand GmbH
Kreuzbachstrasse 26
96250 Ebensfeld-Birkach
Fax. +49 9573 - 2530-240
Email: agri@agrimarkt.de


Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf
der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

Name des/der Verbraucher(s)

Anschrift des/der Verbraucher(s)

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum

(*) Unzutreffendes streichen



7. Lieferbedingungen

7.1 Die Lieferung erfolgt ab Lager AGRIMARKT an die, vom KUNDEN angegebene Lieferadresse in Deutschland oder Österreich.

7.2 Lieferungen außerhalb von Deutschland oder Österreich sind mit AGRIMARKT individuell VOR Vertragsschluss zu klären und können Zusatzkosten erzeugen.

7.3 Das Produktsortiment von AGRIMARKT lässt keine Angabe eines allgemeingültigen Lieferzeitraums zu. AGRIMARKT wird Ihnen den voraussichtlichen Lieferzeitraum der spezifischen Waren daher auf Anfrage gerne mitteilen.

7.4 Wir sind in zumutbarem Umfang zu Teillieferungen berechtigt.

7.5 Die Belieferung des KUNDEN setzt die ordnungsgemäße Belieferung (rechtzeitige oder richtige Lieferung, inkl. der vollständigen Lieferung und nicht von Mindermengen) AGRIMARKT voraus. Ist ein, vom KUNDEN bestelltes Produkt wider Erwarten, aus von AGRIMARKT nicht zu vertretenden Gründen, nicht lieferbar, so teilt AGRIMARKT dies dem KUNDEN unverzüglich mit. AGRIMARKT ist berechtigt ein in Preis und Qualität gleichwertiges Produkt anzubieten. In diesem Fall haben beide Seiten das Recht, vom Vertrag zurückzutreten.

7.6 Beruhen der Lieferverzug oder die Unmöglichkeit zu liefern auf Gründen, die AGRIMARKT nicht zu vertreten hat (z.B. höhere Gewalt, Verschulden Dritter usw.) und halten diese Störung länger als vier Wochen an, so kann AGRIMARKT vom Vertrag zurücktreten.


8. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferten Waren bleiben Eigentum von AGRIMARKT bis zur vollständigen Bezahlung. Ein Weiterverkauf, eine Vermischung, Vermietung, Verpfändung, Sicherungsübereignung und Verarbeitung ist ohne schriftliche Zustimmung von AGRIMARKT Versand nicht zulässig. Zugriffe Dritter auf die Vorbehaltsware hat uns der KUNDE unverzüglich nach Bekanntwerden mitzuteilen. Der KUNDE haftet für alle Kosten, die für die Aufhebung solcher Zugriffe anfallen, insbesondere durch Erhebung einer Drittwiderspruchsklage, soweit die Erstattung der Kosten nicht von dem betreffenden Dritten zu erlangen ist.


9. Gewährleistung

9.1 Die Ansprüche des Verbrauchers bei Mängeln richten sich nach dem, jeweils geltenden, gesetzlichen Regelungen, insbesondere §§ 434 ff. BGB. Die Frist zur Geltendmachung von Mängeln beträgt zwei Jahre. Gegenüber Unternehmern beträgt die Gewährleistungsfrist 12 Monate ab Erhalt der Ware. Bei Kauf einer gebrauchten Sache beträgt die Gewährleistungsfrist ein Jahr.

9.2 Eine zusätzliche Garantie besteht bei den von AGRIMARKT gelieferten Waren nur, wenn diese ausdrücklich in der Auftragsbestätigung zu dem jeweiligen Artikel abgegeben wurde.

9.3 Soweit die gelieferte Ware mangelhaft ist, sind Sie im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen berechtigt, Nacherfüllung in Form der Mangelbeseitigung oder Lieferung einer mangelfreien Sache zu verlangen. Sind Sie Unternehmer, dann steht das Wahlrecht über die Art der Nacherfüllung uns zu. Sind Sie Verbraucher haben Sie dagegen das Wahlrecht. Bei Fehlschlagen der Nacherfüllung sind Sie berechtigt, den Kaufpreis zu mindern oder bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen vom Vertrag zurückzutreten. Für Schadensersatzansprüche wegen eines Mangels der Ware gelten – zusätzlich zu den gesetzlichen Voraussetzungen – die in § 10 genannten Voraussetzungen.

9.4 Voraussetzung für jegliche Gewährleistungsrechte ist im Fall, dass Sie Unternehmer sind, dass Sie alle nach § 377 HGB geschuldeten Untersuchungs- und Rügeobliegenheiten ordnungsgemäß erfüllen.

9.5 Schäden, die durch unsachgemäßen oder vertragswidrigen Gebrauch des KUNDEN hervorgerufen werden, begründen keinen Anspruch gegenüber AGRIMARKT. Die Unsachgemäßheit und Vertragswidrigkeit bestimmen sich nach den Angaben des Herstellers.


10. Haftung

AGRIMARKT haftet, gleich aus welchem Rechtsgrund, im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen nur nach Maßgabe der folgenden Ziffern:

10.1 Wir haften für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit, auch für unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen.

10.2 Wir haften unter Begrenzung auf Ersatz des vertragstypischen vorhersehbaren Schadens für solche Schäden, die auf einer leicht fahrlässigen Verletzung wesentlicher Vertragspflichten durch uns oder einen unserer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Vertragswesentliche Pflichten sind Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf.

10.3 Wir haften unbeschränkt für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie für Schäden wegen der Nichteinhaltung einer von AGRIMARKT gegebenen Garantie oder zugesicherten Eigenschaft oder wegen arglistig verschwiegener Mängel.

10.4 Eine Haftung nach Maßgabe des Produkthaftungsgesetzes bleibt unberührt.

10.5 Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Wir haften insoweit nicht für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit unseres Onlineshops.


11. Elektronische Rechnung

11.1 Der KUNDE stimmt einer auf elektronischem Weg übermittelten Rechnung zu.

11.2 Gegenüber Unternehmern gilt ferner: Die von uns erstellten Rechnungen erfolgen unter dem Vorbehalt etwaiger Irrtümer. Uns ist es möglich bis längstens sechs Wochen nach Zugang der Rechnung beim KUNDEN eine neue, berichtigte Rechnung zu erstellen. Der KUNDE hat die Änderung der Rechnung schriftlich und unter Angabe der beanstandeten Rechnungspositionen innerhalb der Sechs-Wochenfrist uns gegenüber geltend zu machen. Sechs Wochen nach Zugang der Rechnung beim KUNDEN gilt die Rechnung von diesem als genehmigt. Eine Änderung der Rechnung nach dieser Frist ist nicht mehr möglich. Dies gilt auch für gewünschte Änderungen des Rechnungsempfängers oder der Rechnungsanschrift. Die Sechs-Wochenfrist berührt nicht die Pflicht zur Zahlung oder die Pflicht zur Mängelrüge innerhalb der in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen bestimmten kürzeren Frist.


12. Datenschutz
Ihre personenbezogenen Daten, soweit diese für die Begründung, Durchführung und Beendigung des Vertragsverhältnisses erforderlich sind, werden ausschließlich zur Abwicklung der zwischen Ihnen und uns abgeschlossenen Verträge und ausschließlich gemäß den Bestimmungen der geltenden Gesetze verwendet. Für Details wird auf unsere Datenschutzerklärung verwiesen. Im Übrigen steht Ihnen zusätzlich unser Datenschutzbeauftragter unter der E-Mail-Adresse datenschutz@agrimarkt.de zur Verfügung.


13. Schlussbestimmungen

13.1 Diese AGB unterliegen deutschem Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Die gesetzlichen Vorschriften zur Beschränkung der Rechtswahl und zur Anwendbarkeit zwingender Vorschriften insbes. des Staates, in dem der KUNDE als Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, bleiben unberührt.

13.2 Änderungen und Ergänzungen der AGB bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Dies gilt ebenso für die Änderung dieses Schriftformerfordernisses.

13.3 Sollten eine oder mehrere Regeln dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam oder teilunwirksam sein, so bleibt die Wirksamkeit der AGB im Ganzen unberührt. Die unwirksamen Regeln werden dann entsprechend durch gesetzliche Regeln ersetzt, die dem ursprünglich gewollten am nächsten kommen.

13.4 Gerichtsstand für Rechte und Pflichten dieser AGB sowie etwaiger Streitigkeiten aus und im Zusammenhang mit der Durchführung der AGB, vorausgesetzt, dass der KUNDE ein Kaufmann im Sinne des deutschen Handelsgesetzbuchs ist, ausschließlich der Sitz von AGRIMARKT, Deutschland (Amtsgericht Lichtenfels, Landgericht Coburg).

13.5 Als Online-Unternehmen, sind wir verpflichtet, Sie als Verbraucher darauf hinzuweisen, dass die europäische Kommission eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) unterhält. Diese stellt eine zentrale Anlaufstelle für Verbraucher und Unternehmer dar, die Streitigkeiten, zum Beispiel im Zusammenhang mit einem Online-Kauf/Dienstleistungsvertrag, einfach, effizient und kostengünstig außergerichtlich beilegen möchten. Die Plattform zur Online-Streitbeilegung steht unter folgender Adresse zur Verfügung: https://webgate.ec.europa.eu/odr/main/index.cfm?event=main.home.show&lng=DE. Wir nehmen an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle allerdings nicht teil.


14. Anbieterkennzeichnung, ladungsfähige Anschrift

Unsere Anschrift für Beanstandungen und sonstige Willenserklärungen sowie unsere ladungsfähige Anschrift lautet: Firma Agrimarkt Versand GmbH, Kreuzbachstr. 26, 96250 Ebensfeld/Birkach, Deutschland.


Stand Mai 2018

* = Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand